Main_Image

Wenn's brennt hilft Familien nach Großbrand in Ihmert

Ein Großbrand in Hemer war es, der die Gründer von 1997 veranlasste, die Nothilfe zu gründen. Da ist es selbstverständlich, dass die Bürgerstiftung zur Stelle ist, nachdem drei Familien durch den Wohnungsbrand in Ihmert obdachlos geworden sind. Die ersten 500 Euro hat die Stiftung bereits an Familie Kunz überwiesen, die dringend neue Kleidung benötigt. Gemeinsam mit dem IKZ ruft zu weiteren Spenden auf, um die Not der Familien zu lindern. Spenden können auf das Konto 20008 bei der Sparkasse Märkisches Sauerland, BLZ 44551210, Stichwort „Brand Ihmert“ überwiesen werden. Wer eine Spendenquittung benötigt, sollte dies unbedingt auf der Überweisung im Verwendungszweck vermerken.
zurück